Skip to main content

Das Jahr geht dem Ende zu und man ist schnell geneigt sich Vorsätze für das neue Jahr zu nehmen, was man selbst besser machen kann, Dinge, die man ändern möchte und so weiter. Das Problem solcher Vorsätze ist jedoch die Nachhaltigkeit. Die ersten Wochen des neuen Jahres ist man bestrebt die neuen Vorsätze zu verfolgen und desto mehr Tage im neuen Jahr vergehen, desto mehr und mehr verfällt man wieder in alte Verhaltensmuster. Mit guten Vorsätzen wirst Du nicht weiter kommen, was Du brauchst sind Ziele und einen Grund, diese Ziele zu erreichen. Jeder Spitzensportler zeigt uns im Prinzip wie Erfolg geht und was es auf dem Weg zum Erfolg zu machen gilt – wir müssen nur genau hinschauen. Mit diesen 4 Strategien bringst du nachhaltig mehr Erfolg in Dein Leben!

Nutze diese 4 Strategien von Spitzensportlern für mehr Erfolg!

1. Schreibe Dir auf, was Du im neuen Jahr erreichen willst

Bevor Du Deine Zeit mit dem formulieren von neuen Vorsätzen „verschwendest“, setze Dich lieber hin, nimm Dir einen Stift und ein Blatt Papier und schreibe Deine Ziele für Dein Jahr 2017 auf. Was willst du erreichen? Je genauer Du Deine Ziele formulierst, desto näher wirst Du ihnen kommen. Jeder Spitzensportler kennt seine Saisonziele und Trainingsziele bis ins kleinste Detail. Die Menschen meinen immer ihre Ziele zu kennen, auf die Frage, ob man sie denn auch aufgeschrieben hat, kommt dann nur ein verdutztes „nein“! Um es kurz zu machen: Unser Gehirn kann nur das langfristig aufnehmen, was wir hören oder sehen! Bedeutet: Schreibe Deine Ziele auf und lese sie Dir immer wieder laut vor. Ein Ziel ist immer schriftlich – schreibst Du es nicht auf, hast Du auch keine Ziele.

2. Dein Warum – Warum willst Du ein Ziel erreichen?

Viele Menschen haben große Ziele, hören aber auf sie zu verfolgen, sobald sie Rückschläge erleiden oder sich der Weg als steinig und schwer herausstellt. Wirklich aufgeben tun sie aber nur, weil sie kein Warum haben. Jeder Spitzensportler hat einen Grund für das, was er macht. Und dieser Grund hat nichts mit „ich möchte viel Geld verdienen“ oder „weil man es von mir erwartet“ zu tun. Wer solch einen Grund hat etwas erreichen zu wollen, wird es niemals schaffen. Die meisten Menschen beschäftigen sich immer mit der Frage, wie sie ihre Ziele erreichen können. Das eigentliche Wie ist dabei jedoch völlig egal, denn wenn Du ein starkes Warum hast, kommt das Wie von ganz alleine. Was zeichnet Spitzensportler unter anderem aus? Sie haben einen unbändigen Willen und eiserne Disziplin – und hier sind wir wieder bei den Vorsätzen angekommen. Du kannst Dir vornehmen zukünftig disziplinierter zu sein oder willensstärker zu agieren, kurzfristig wirst Du das auch schaffen, aber langfristig fällst Du immer wieder in Deine alte Verhaltensweise zurück. Wille und Disziplin sind nur ein Symptom – die Ursache dafür liegt in Deinem Warum. Je stärker Dein Warum ist, desto größer sind Wille und Disziplin.

3. Ändere Deine Gedanken – Nur wer erfolgreich denkt, kann auch erfolgreich handeln

Du wirst worüber Du nach denkst – Diese Aussage wirst Du sicherlich schon einmal gehört haben – und sie stimmt. Spitzensportler sind äußerst positive Menschen, die erfolgreich denken und mit ihren Gedanken arbeiten. Das macht die breite Masse zwar auch, aber leider in vielen Fällen zum eigenen Nachteil. Wie oft hast Du Dir schon einmal das absolute Worst-Case-Szenario vorgestellt? Was alles schief laufen kann? Bei einer wichtigen Kundenpräsentation zum Beispiel. Wie Du den Faden verlierst, nicht mehr weißt, was Du sagen sollst, der Kunde anfängt sich lustig über Dich zu machen und Du auf allen Ebenen der Kunst versagt hast? Und dann wundern wir uns immer, dass es auch genau so kommt mit der simplen Aussage „Ich habe es ja vorher schon gewusst.“ In dem Moment, wo du negative Gedanken hast, negative Denkmuster denkst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, diese durch Dein Handeln auch zu erreichen. Bevor Du irgendetwas in Deinem Leben ändern willst, ändere Deine Gedanken. Bevor Du durch Dein Handeln erfolgreich bist, musst Du erfolgreich denken! Spitzensportler machen das – ausschließlich. Jahre bevor sie ihre größten Erfolge feiern haben sie diese schon 1000mal in ihren Gedanken durchgespielt.

4. Entscheidend ist Dein Fokus – Welche Bedeutung gibst Du den Dingen und worauf fokussierst Du Dich?

Bist Du auf das fokussiert, was Du willst? Spitzensportler sind es. Sie fokussieren sich zu 100 % auf das, was sie erreichen wollen. Das bedeutet aber auch, dass den eigenen Zielen alles Andere untergeordnet ist. Erfolg bedeutet Verzicht – darüber musst Du Dir von Anfang an im Klaren sein. Wer seinen Zielen 99 % Aufmerksamkeit widmet, wird sie nicht erreichen. Jeder Spitzensportler weiß das und ist bereit für die Erreichung der eigenen Ziele auf vieles Andere zu verzichten. Dieser Verzicht ist jedoch nicht schlimm, denn sie wissen, warum sie darauf verzichten. Und hier sind wir wieder bei dem so wichtigen Warum.

Ein weiterer Punkt des eigenen Fokus ist die Betrachtungsweise. Welche Bedeutung gibst du den Dingen, ganz besonders Niederlagen und Rückschlägen? Spitzensportler verlieren nicht, sie lernen hinzu! Was ist mit Dir? Analysierst Du Deine Rückschläge? Suchst Du die Schuld deines Scheiterns bei Dir selbst? Solltest Du, denn nur dann kannst Du Dich weiterentwickeln. Jeder Spitzensportler ist darauf fokussiert, heute besser zu sein, als gestern. Sie versuchen jeden Tag schlicht und einfach ein Stückchen besser zu werden. Das geht aber nur wenn Du Dir die Mühe machst, deine Niederlagen und Rückschläge zu betrachten und die richtigen Lehren daraus ziehst. Wer Niederlagen ignoriert oder aber anderen Menschen die Schuld dafür gibt, geht mit dem falschen Fokus durch die Welt. Soweit ist das auch kein Problem, nur darf derjenige dann auch keinen Erfolg erwarten.


Was kannst Du also machen, anstatt Dir für das neue Jahr Vorsätze zu nehmen, die Dich nicht wirklich weiterbringen:

  • Setze Dir Ziele und schreibe sie auf!
  • Finde einen Grund, WARUM Du Deine Ziele erreichen willst!
  • Ändere Deine Gedanken – weg von negativen Denkmustern, hin zu positiven Gedanken. Denke erfolgreich, erst dann wirst Du erfolgreich handeln können.
  • Ändere Deinen Fokus! Fokussiere Dich auf das, was Du willst und gebe Niederlagen die richtige Bedeutung. Du brauchst sie, um besser zu werden.

Viel Erfolg!


Ähnliche Beiträge