Skip to main content

Verzicht, harte Arbeit, keine Komfortzone – Das sind die drei grundsätzlichen Voraussetzungen für Erfolg. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er bereit ist, diese Bedingungen einzugehen. Bist Du es nicht, kannst Du aber auch nicht erwarten, wirklich erfolgreich zu sein.

Gerade im Spitzensport sehen wir immer nur den Erfolg, nicht aber das, was hinter dem eigentlichen Erfolg steht. Jeder von uns möchte erfolgreich sein, aber die Wenigsten sind auch bereit dafür den nötigen Weg zu gehen und von Anfang an die Erfolgsbedingungen einzugehen. Pep Guardiola hat mit dem DFB-Pokalsieg bei den Bayern das zweite Double in 3 Jahren perfekt gemacht. Wie viel dahinter gesteckt hat, konnten wir sehen, als er nach dem Pokalsieg Tränen vergoss.

Bist Du bereit zu verzichten?

 

Pep Guardiola und die 3 Bedingungen des ErfolgsErfolg bedeutet Verzicht. Was bist Du also bereit, für den Erfolg zu opfern? Pep Guardiola hat die letzten drei Jahre den Mittelpunkt seines Lebens auf den FC Bayern München ausgerichtet. Er ist ein Perfektionist und hat Tag und Nacht gearbeitet, um die Mannschaft immer besser zu machen. Sein Privatleben wird sicher zu kurz gekommen sein, aber er war bereit zu verzichten – für den Erfolg. Das Gleiche kannst Du bei jedem Spitzensportler sehen. Sie verzichten auf Freizeit, haben 1 bis 2 Wochen Urlaub im Jahr, strickte Ernährungspläne und, und, und. Sie sind bereit für ihre Ziele zu verzichten. Und erfolgreich ist, wer seine Ziele erreicht.

Bist Du bereit hart zu arbeiten?

Viele Menschen wollen außergewöhnliches erreichen, sind aber nur bereit durchschnittliches zu leisten. Diese Herangehensweise funktioniert jedoch nicht. Wer durchschnittliches leistet, wird durchschnittliches erreichen. Anders herum gilt natürlich das Gleiche: Wer außergewöhnliches leistet, wird außergewöhnliches erreichen. Für Spitzensportler kommt der Erfolg nicht von ungefähr und ist oftmals keine Überraschung – Er ist das Resultat harter Arbeit. Pep Guardiola geht als erfolgreichster Bundesligatrainer aller Zeiten – dafür hat er hart gearbeitet. Wie hart, ist für uns alle gar nicht sichtbar. Was für ein Druck und eine Erleichterung von ihm abgefallen ist, haben aber seine Tränen nach dem gewonnen Pokalfinale gezeigt – Der Sieg hat ihm gezeigt, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat. Was er investiert hat, hat er zurückbekommen.

Bist Du bereit Deine Komfortzone zu verlassen?

Wohlfühloasen gibt es auf dem Weg zum Erfolg nicht. Viele Menschen suchen aber genau danach – In einer Wohlfühloase kann Dir nichts passieren. Das Risiko von Niederlagen und Rückschlägen ist minimal, alles ist abgesichert. Problem ist, dass Du in diesen Wohlfühloasen auch nicht gewinnen kannst. Der Erfolg findet außerhalb Deiner Komfortzone statt. Du musst bereit sein, Niederlagen und Rückschläge hinzunehmen und musst den Mut aufbringen, etwas zu riskieren. Was hat Pep Guardiola nach dem verlorenen Halbfinale gegen Atletico Madrid in der Champions-League für herbe Kritik hinnehmen müssen, als er Thomas Müller auf der Bank hat sitzen lassen? Er hat etwas riskiert. Hätte er das Halbfinale ohne ihn gewonnen, wäre er von Außen gefeiert worden. Er hat etwas riskiert und war auch bereit die Schläge dafür einzustecken. Alle Spitzensportler leben außerhalb ihrer Komfortzone und wer seine Ziele wirklich erreichen will, der erreicht sie eben auch nur da. Was viele vergessen: Erfolg setzt Niederlagen, Enttäuschungen und den Schmerz voraus.

Verzicht, harte Arbeit, keine Komfortzone – Das sind die drei grundsätzlichen Voraussetzungen für Erfolg. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er dazu bereit ist. Pep Guardiola ist es – und das macht ihn erfolgreich.


Ähnliche Beiträge